Saale Bulls Halle – EHC Neuwied und Sonderzug am 14.03.2015

Das war er nun, der Sonderzug der Saison 2014/2015 von den Fans des EHC Neuwied. Gleichzeitig war es das letzte Heimspiel der Zwischenrunde für die Saale Bulls, die diese als Dritter beendeten.

Ca 500 kamen gegen halb 4 am 14.03.2015 an und wurden von den Fans der Saale Bulls abgeholt. Gemeinsam ging es dann friedlich vom Bahnhof zum Sparkassen-Eisdom.

EISHOCKEYFANS GEGEN GEWALT

Nach gespielten 60 Minuten stand es 3 zu 3, die Verlängerung brachte keinen Sieger und so entschied das Penaltyschießen den Sieger. Am Ende jubelte Neuwied….

 

 

die Bilder vom Fanmarsch:

 

[ngg_images gallery_ids="242" display_type="photocrati-nextgen_basic_imagebrowser"]

 

[ngg_images gallery_ids="242" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails"]

 

die Bilder vom Spiel:

 

[ngg_images gallery_ids="241" display_type="photocrati-nextgen_basic_imagebrowser"]

 

[ngg_images gallery_ids="241" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails"]


Saale Bulls Halle – EHC Neuwied
3:4 n.P. (1:1, 1:1, 1:1, 0:1)
Tore:
0:1 (11.) Niestroj, 1:1 (15.) Gunkel, 1:2 (21.) Gibbons, 2:2 (27.) Gunkel, 3:2 (41.) Albrecht, 3:3 (59.) D. Schlicht, 3:4 (GWS) Rabbani; Strafminuten: Halle 4, Neuwied 2; Zuschauer: 1.463

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.