Saale Bulls – EHV Schoenheide am 07.03.2014

Erstes Spiel im Oberliga Ost Pokal Halbfinale zwischen den Saale Bulls und dem EHV Schönheide am 07.03.2014.
 
Beide Mannschaften legten los wie die Feuerwehr und beide Torhüter bekam von Anfang an gut zu tun. Rauf und runter ging es immer wieder die Eisfläche. Zählbares für eine der beiden Mannschaften sprang dabei aber nicht raus.
Nach der Pause sah es gleich anders aus, den Sebastian Lehmann konnte einen wunderschönen Pass von Martin Piecha verwerten und zur 1 zu 0 Führung einschieben. Knapp 5 Minuten später erhöhte Martin Piecha mit einem satten Schuss auf 2 zu 0. Kurz vor der 2. Pause erhöhte gar Alexander Zille auf 3 zu 0.
Mit Drang kamen die Wölfe Schönheide aus der Kabine und konnten nur wenig später durch Petr Kukla verkürzen. EIn spannendes Spiel und mit vielen Nickligkeiten entwickelte sich in den letzten Minuten.
Als dann aber vier Minuten vor dem Ende Benjamin Thiede auf 4 zu 1 erhöhte, war die Messe gesungen und der erste Sieg im Best of Three Modus eingefahren.
Nun heißt es am Sonntag den Sack zu zu machen um in das Finale einzuziehen.
 

[ngg_images gallery_ids=“206″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_imagebrowser“]

[ngg_images gallery_ids=“206″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_thumbnails“]

 

 

Geschossene Tore
Drittel 1
(es wurde kein Tor erzielt)
Drittel 2
MEC Halle 04 – Sebastian Lehmann (Martin Piecha) 1:38
MEC Halle 04 – Martin Piecha (ohne Assist) 6:32
MEC Halle 04 – Alexander Zille (Troy Bigam, Eric Wunderlich) 16:49
Drittel 3
EHV Schönheide 09 – Petr Kukla (Miroslav Jenka) 1:32
MEC Halle 04 – Benjamin Thiede (Sebastian Lehmann, Daniel Lupzig) 16:00