Jubel in Halle – HFC steigt in die 3. Liga auf am 19.05.2012

Halle (Saale) hat mit dem HFC, seit dem 19.05.2012, wieder eine Mannschaft im Profifussball. GLÜCKWUNSCH!!!

Im ausverkauften Erdgas Sportpark hat der Hallesche FC die große Überraschung geschafft. Mit einem 0:0 gegen RB Leipzig krönte der HFC am Sonnabend eine starke Saison mit dem Aufstieg in die 3. Liga. 20 Jahre nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga kehrt der HFC damit in den Profifußball zurück. Dankesgrüße können die Hallenser aber auch nach Wolfsburg schicken. Die U23-Reserve besiegte HFC-Verfolger Kiel am Sonnabend fast sensationell 4:1. Mit einem Sieg hätte Holstein Kiel den Drittliga-Aufstieg perfekt gemacht.

Im Derby zwischen dem HFC und RB Leipzig bestimmte Halle von Beginn an die Partie. Der Tabellenführer erarbeitete sich einige gute Gelegenheiten, im Abschluss fehlte aber die letzte Konsequenz. Von den Leipzigern dagegen war in der ersten Hälfte fast gar nichts zu sehen. Auch nach dem Wechsel war der HFC besser, agierte aber nun sehr nervös. Und so kam RB zur besten Chance des Spiels, aber Frahns Kopfball fand nicht den Weg ins Tor. Weil sich zwischenzeitlich der Wolfsburger Sieg im Stadion herumgesprochen hatte, brachen nach dem Abpfiff alle Dämme, und die Fans feierten mit den Spielern den Aufstieg. (Quelle MDR)

Für die MZ war ich als Fotograf an diesem für die Stadt Halle wichtigen Tag dabei.

Ich habe meine Fotos in 4 Galerien aufgeteilt und anschließend in ein Album zusammen gefasst!

 

[album id=20 template=extend]

 

 

 

STATISTIK: Hallescher FC – RasenBallsport Leipzig 0:0 (0:0)
HFC (rot/weiß-weiß): HorvatEismann, Mouaya, Ruprecht, Benes – Hartmann, Wagefeld – Lindenhahn (61. Preuß), Teixeira (82. A. Müller), Mast – Hauk (84. Shala). Trainer: Sven Köhler. Ersatzbank: Rittenauer – Kamm Al-Azzawe, Kanitz, Wegner.
RBL (blau-blau): Borel – C. Müller, Sebastian, Franke, Wisio – Ernst, Rost (61. Kutschke), Geißler (46. Watzka), Heidinger (61. Wallner) – Rockenbach – Frahn. Trainer: Peter Pacult. Ersatzbank: Bellot – Lagerblom, Schulz, Schinke.
Tore: Fehlanzeige. Ecken: 4:2 (3:1). Chancen: 6:3 (5:0). Gelbe Karten: Benes (28., Foulspiel), Wagefeld (63., Reklamieren), Mouaya (65., Foulspiel) – C. Müller (78., Foulspiel). Schiedsrichter: Felix Zwayer (Berlin). SRA: Stefan Lupp, Michael Wilske.
Zuschauer: 14.003 (darunter ca. 1.300 Gästefans; Ausverkauft!) im ERDGAS Sportpark in Halle (Saale). Quelle: HFC