Eine besondere Hochzeit

Heute möchte ich über eine für mich besondere Hochzeit berichten, eine Hochzeit mit viel Spass und Freude.

Anfang des Jahres 2013 fragte mich ein Freund, ob ich nicht Lust hätte, eine Hochzeit zu fotografieren. Da ich Ihm einen Gefallen noch schuldete willigte ich ein.

Normalerweise möchte ich das Brautpaar vorher kennen lernen, was aber in diesem Fall nicht möglich war, weil es gleichzeitig das Geschenk des Freundes an das Brautpaar war.

Nach einigen „Startschwierigkeiten“ wann der genaue Hochzeitstermin war, klappte die restliche Koordination des Termins für mich. Ungefähr 6-7 Stunden sollte ich einplanen….

Nun war er da, der besondere Tag für Corinna und René.

Schüchtern und aufgeregt saßen beide im Standesamt der Stadt Halle (Saale) und lauschten andächtig die Worte der Standesbeamtin.

Nach dem formellen Akt der Eheschließung, der Ringüberstreifung, des Kusses und der Glückwünsche machten wir im Stadthaus gleich die ersten Bilder. Noch merkte man den beiden die Anspannung an, dies sollte sich aber über den restlichen Tag legen.

Nach den üblichen Hochzeitsbräuchen und dem Stärken mit Kaffee und Kuchen machten wir uns auf den kurzen Weg zum Fotoshooting. Diesen Ort hatte ich auf der Hinfahrt in die Lokalität auserkoren. Perfekt für mich, am Rande eines Grünweges war ein kleiner Feldsaum, dann folgte ein Getreidefeld und im Hintergrund zeichnete sich eine natürliche Erhöhung statt. Wunderbare Kontrastmöglichkeiten trotz dass das Wetter leider nicht mitspielte.

Am Anfang schrieb ich ja im Eröffnungssatz „eine für mich besondere Hochzeit“ und hier begann sie.

Die beiden fragten, was sie machen sollen und ich sagte, seid wie ihr seid. Ab da, bedurfte es nur noch wenige Worte um uns zu verstehen. Die beiden harmonierten auf den Bildern wie ein „altes“ Ehepaar. Nur Sätze wie „andere Pose“ waren nur noch notwendig. Innig küssten sich beide, strahlten sich gegenseitig an, neckten sich ohne Worte. Ihre Körpersprache zeugte von Vertrauen, Liebe, Harmonie und Zuneigung. Selten bis gar nicht habe ich bisher so etwas erlebt. Auch für jeden Spass waren die beiden zu haben. Glaubt mir, die beiden zu fotografieren war etwas besonderes. Dafür meinen Dank, Corinna und René!

Gegen Abend kam dann die Sonne für ihren Tagesabschluss noch einmal zum Vorschein und wir nutzen diese wunderbare Abendstimmung um noch ein paar Fotos im Gegenlicht der untergehenden Sonne zu machen.

Ich wünsche Corinna und René alles erdenkliche, möge ihre Ehe und ihre Liebe so halten, wie ich die beiden kennen gelernt habe, in guten wie in schlechten Zeiten!

 

PS: nach über 13h war ich wieder zu Hause 😉